Active Hope!

Dem Chaos begegnen, ohne verrückt zu werden

Einführung in die Tiefenökologie

Mit Gabi Bott

 

28. bis 30. Juni 2024

Freitag: 19.30 - 21.30 Uhr

Samstag: 9.30 - 18.30 Uhr mit gemeinsamem Mitbring-Mittagsbuffet (vegan/vegetarisch)

Sonntag: 9.30 - 17.00 Uhr mit gemeinsamem Mitbring-Mittagsbuffet (vegan/vegetarisch)

Teilnahme nur möglich, wenn man die ganze Zeit dabei ist

 

Inhalt:

Den Herausforderungen und Unsicherheiten dieser Zeit, wie das Kollabieren immer mehr lebender Systeme, die Klimakatastrophe, das Artensterben (wir befinden uns gerade im 6. Massensterben), globale Ungerechtigkeit, Kriege, Hunger etc. fühlen sich zunehmend viele Menschen nicht gewachsen und reagieren mit Ohnmacht oder sich überfordernden Aktivismus.

Tiefenökologie bietet einen Raum, diese Gefühle nicht zu verdrängen, sondern sie zu spüren und zu benennen und die Erfahrung zu machen, dass Du daran nicht zerbrichst, sondern Kraft gewinnst. Das Wichtigste an dieser Arbeit ist, dass unser Wissen erfahrbar wird, Herz und Verstand in Verbindung sind und wir so zum Handeln kommen, aus uns selbst heraus, mit einem Bewusstsein für das Ganze! Das lässt uns die Verantwortung übernehmen, für uns selbst und für das, was in der Welt geschieht.

Tiefenökologie kann von der Ohnmacht zum Handeln führen. Durch Übungen wird dieser Prozess erfahrbar.

 

Gabi Bott:
Trainerin für Tiefenökologie (1998 Ausbildung bei der Gesellschaft für angewandte Tiefenökologie e.V.; Weiterbildung in Tiefenökologie in den USA bei Joanna Macy); Dipl.Ing. Landespflege (FH); sieben Jahre Geschäftsführerin bei Bündnis 90/Die Grünen in Freiburg; Yogalehrerin; praktiziert seit 1988 buddhistische Meditation; lebt seit 2001 im Ökodorf Sieben Linden (www.siebenlinden.org).

 

Kursgebühr: 300 € (Ermäßigung auf Anfrage möglich)

 

 

Verbindliche Anmeldung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.